Château Carmenère – Weinkiste

CHF 12.00

Nicht vorrätig

Kategorien: ,

Beschreibung

Das Weingut Carmenere gehört der Familie Richard Barraud. Die Weinbergs- und Kellerberatung erfolgt durch niemanden geringeren als den befreundeten Erich Boissenot, der berühmte 1er-Cru-Beraters aus dem Medoc. Das Ehepaar Barraud arbeitet auch bei anderen Weingütern, Richard ist der Weinbergsmanager von Haut Batailley in Pauillac.

Die beiden Enthusiasten haben ihre 3,5 Hektar Rebberge im Medoc, nördlich von Pauillac, in 2006 in Betrieb genommen. Eine lange Suche nach passendem und großartigem Terroir ist dem vorausgegangen, denn Richard hat schon seine Vorstellungen wie und wo ein hervorragender Wein wachsen muss.

Das endlich gefundene Terroir ist geprägt durch deutlich älteres und feinkörnigeres Kies als im übrigen Medoc, es ist ausserdem mit viel mehr Kalkstein durchsetzt, also wirklich speziell. Vor allem wollte Richard die Rebsorten um interessante Erweiterungen bereichern. Es gibt dementsprechend kleinere Anteile von Petit Verdot und auch von Carmenere, eine Rebsorte, die in Bordeaux fast ausgestorben ist. Der Weinberg besteht aus 60 % Merlot, 35 % Cabernet Sauvignon und je 2,5 % Carmenere und Petit Verdot.

Die Weinberge sind durchschnittlich 40 Jahre alt, Petit Verdot und die Carmenere haben sie selbst vor einingen Jahren neu gepflanzt. Organische Weinbergsarbeit und massivste Ertragsbeschränkungen mittels grüner Lese sind im Chateau Carmenere selbstverständlich. Alle Trauben werden nach der Handlese entrappt, zum Teil händisch. Die stiel- und rappenfreien Beeren für den Wein werden nicht angequetscht, es ist eine Ganzbeerenvergärung nach vorheriger Handsortierung.

Zusätzliche Information

Gewicht 11.78 kg
Grösse 330 × 260 × 177 mm
Betrieb

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

,

Material

Herstellung

Genagelt

Motiv
Farbe

Braun

Form

Kapazität

Flaschengrösse

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke