Château Talbot – Weinkiste

CHF 18.00

2 vorrätig

Beschreibung

Das Château Talbot ist ein französisches Weingut in Weinbaugebiet von Bordeaux. Seit der Klassifikation von 1855 ist das Weingut als Quatrième Grand Cru Classé eingestuft (vierte Stufe der Klassifikation). Es liegt in der Appellation Saint-Julien. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke beträgt 30 Jahre. Das Gut erzeugt in mittleren Jahren ca. 300.000 Flaschen Wein.

Der Ursprung des Namens Talbot ist nicht gesichert. Die eine Theorie besagt, dass er auf John Talbot, 1. Earl of Shrewsbury zurückgeht, der auch Connétable von Frankreich war. Sein Besitz lässt sich allerdings nicht nachweisen. Möglich ist aber auch eine zweite Deutung, die darauf verweist, dass Talabot ein gebräuchlicher französischer Eigenname sei. Damit wird im Dialekt des Medoc ein Stück Holz bezeichnet, dass im Geschirr von Ochsen verwendet wurde, um sie zu langsamerer Gangart anzuhalten. Im 18. Jahrhundert wurde das Gut noch Talbot d’Aux genannt, was auf den Besitzer, den Marquis d’Aux de Lescout hindeutete.

Im Jahr 1917 kaufte der Weinhändler Desiré Cordier, dem schon einige bekannte Güter in Bordeaux gehörten, das Weingut. Die Familie Cordier ist noch heute Eigner von Château Talbot. Seit 2011 wird es von Nancy Bignon-Cordier und ihrem Mann Jean-Paul Bignon betrieben.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.888 kg
Grösse 500 × 330 × 178 mm
Betrieb

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

, ,

Kapazität

Flaschengrösse

Material

,

Herstellung

Genagelt

Farbe

Braun

Form

Motiv

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke