IL BLU – Weinkisten Frontbrett

CHF 3.00

2 vorrätig

Beschreibung

Il Blu nimmt einen festen Platz unter den Spitzenweinen Italiens ein und gilt für zahlreiche Weinliebhaber bereits als Klassiker. Der edle Tropfen stammt aus der Casa Brancaia in Castellina.

Die Schweizerfamilie Widmer war 1981 auf Urlaub in der Toskana und verliebten sich in die Gegend, die Menschen und natürlich in das gute Essen und den köstlichen Wein. Also suchten sie ein Feriendomizil – und kauften Brancaia, mitsamt den Weinreben» erzählt Barbara Widmer, die Schweizerin, die eigentlich Architektin werden wollte, um dann doch auch Önologie zu studieren und 1998 das inzwischen höchst erfolgreiche Weingut ihrer Eltern zu übernehmen.

Denn die Quereinsteiger aus Zürich schafften es, schon nach zwei Jahren «Hobby-Wein-Produktion» bei einer großen Chianti-Classico-Degustation den ersten Platz zu erreichen. Und das in nicht gerade einfachen Zeiten. Der rasche Anfangserfolg machte Lust auf mehr und so entwickelte sich ein stetiger Ausbau der Aktivitäten. 1989 erwarb das Ehepaar Widmer in Radda das Weingut Poppi, das inzwischen zum Familiensitz avancierte. Und neun Jahre später wurde das dritte Gut gegründet, im Anbaugebiet von Morellino di Scansano in der Maremma nahe Grosseto. Dort wird der Supertuscan «Ilatraia» aus der eigenwilligen Zusammensetzung mit 40% Cabernet Sauvignon, 40% Petit Verdot und 20% Cabernet Franc gekeltert.

Seit 1998 ist Barbara Widmer als Chefin und leitende Önologin für die Weinherstellung und die Rebberge verantwortlich. Sie wird dabei von den Kellermeistern Amar Amarouche (in der Maremma) und Fabrizio Benedetti (im Chianti-Gebiet) und dem hervorragenden Önologen Carlo Ferrini als Berater unterstützt.

Umweltschutz wird bei Brancaia gross geschrieben. Barbara Widmer arbeitet nach Richtlinien der integrierten Produktion. Die Rebberge werden nachhaltig geschont, einzelne kranke oder abgestorbene Stöcke händisch nachgesetzt und gehegt, bis die Wurzeln kräftig genug sind. Mit dem Jahrgang 2019 ist die Umstellung auf biologischen Anbau abgeschlossen und alle Weine sind ab diesem Jahrgang bio-zertifiziert.

Längst reiht sich Brancaia in die Spitzengruppe der toskanischen Erzeuger ein. Die Weine belegen bei Verkostungen immer wieder vorderste Ränge und werden von der internationalen Weinkritik hochgelobt. Die eleganten Gewächse werden in zwei nach modernsten Grundsätzen entstandenen Weinkellern (Chianti Classico und Maremma) in jeweils passenden modernen Gebinden ausgebaut. Neue Zement- und Stahl-Gärständer, bis hin zu französischen Barriques und Tonneaux. Niemals spürbar, Reinheit, Frucht und Eleganz stehen immer im Vordergrund.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.74 kg
Grösse 254 × 184 × 8 mm
Weingut

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

Länge

Breite

Stärke