4 Bottles Brutalis – Weinkisten Frontbrett

CHF 3.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Nördlich von Lissabon wurde vor über 50 Jahren das Weingut Antonio Lopes gegründet. In der drittgrössten Weinregion Portugals wird der Brutalis produziert. Für die Produktion werden die Traubensorten Alicante Bouschet und Cabernet Sauvignon verwendet, die den Brutalis zu einem kräftigen und fülligen Rotwein machen.

António Lopes Ribeiro wurde 1970 auf dem elterlichen Hof als jüngstes von vier Kindern geboren, in einem typischen Steinhaus aus Granit. Bereits mit 16 erzählte er seinen Freunden, dass er davon träumte, einen eigenen Wein herzustellen. 1990 begann er sein Studium als Agronom in Lissabon. 1993 musste António die Arbeiten auf dem elterlichen Gut übernehmen, da sein Vater aus gesundheitlichen Gründen für längere Zeit ausgefallen war. Schnell war klar, dass Antonio von nun an die Reben biologisch bewirtschaftete.

Der traditionsbewusste Winzer betont die Typizität der Weine, indem er vor allem alte, ortstypische Sorten anbaut. Autochthone Rebsorten wie Aragonês, Alicante Bouschet, Trincadeira oder die Touriga Nacional sind besser an die Gegebenheiten der Region angepasst als die international üblichen Rebsorten.

Auch die Bestockung der Weinberge erfolgt traditionell im Mischsatz. Das Vermischen der verschiedenen Rebsorten im gleichen Weinberg erhöht die Biodiversität und die Widerstandskraft der Reben.

Seit dem Frühjahr 2010 hat António eine weitere Attraktion zu bieten. Mit Partnerwinzern im Norden des Landes produziert er den ersten biologisch angebauten Vinho Verde in Portugal.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.205 kg
Grösse 175 × 172 × 10 mm
Betrieb

Herkunft

Region

Produzent/Besitzer

Kategorie

, ,

Kapazität

Flaschengrösse

Material

Farbe

Braun, Dunkel Braun

Form

Länge

Breite

Stärke