Über uns

Weinkistenholz, seit 2016

Wie es dazu kam…

Als wir einen Kindergarten einrichten mussten, fehlte uns das nötige Geld für die Einrichtung. Daher suchten wir in Industriequartieren nach wiederverwendbaren Materialien. Dabei entdeckten wir im Abfall Weinkisten und fragten nach, ob wir einige davon mitnehmen könnten. Wir durften so viele mitnehmen, wie wir wollten, da die Kisten sonst verbrennt würden. Seitdem retten wir Weinkisten vor ihrem Verbrennungstod, so dass sie zu einem anderen Zweck weiterleben können.

Am Anfang machten wir einen einfachen Kellerverkauf, doch die Anfrage wurde mit der Zeit so gross, dass wir uns einen größeren Platz suchten mussten.

Heute haben wir an die 1000 Kisten von unterschiedlichen Winzern und Weinhändlern aus der ganzen Welt an Lager.

Suchen Sie etwas Spezielles? Dann kommen Sie doch bei uns vorbei, wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Sie finden uns jeden Dienstag zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr an der Zentralstrasse  20 in Ebikon.

Oder schreiben Sie uns jederzeit per Mail:

tom@weinkistenholz.ch

Thomas Herzig
Luzern