Posted on

Was hat der 🌧 Monsunregen 🌧 mit dem Kaffee ☕️ zu tun?

https://weinkistenholz.ch/produkt/india-moonsooned-malabar/

Der Legende nach brachte der muslimische Pilger Baba Budan vor mehr als 400 Jahren sieben Kaffeesamen 🌱mit aus seiner Pilgerreise ins heilige Land.

👳🏽‍♂️🐫🐪🐫🐪🐫🐪🐫🐪🐫🐪🐫🐪🐫🐪🐫

Diese pflanzte er neben seiner Berghöle in Chikmahalur, welches seither als die Wiege des Kaffeeanbaus in Indien 🇮🇳 gilt.

Im grösseren Stil wird seit etwa 1840 Kaffee in Indien 🇮🇳 angebaut, als die Briten 🇬🇧 Kaffeeplantagen über ganz Südindien verteilt anlegten. Das tropische Klima, die hohen Lagen, sonnige Hänge, reichlich Niederschläge und die humusreichen Böden in der Region waren ideal für den Anbau von Kaffee ☕️.

Der Kaffee aus Indien 🇮🇳 wurde während jener Zeit in hölzernen Segelschiffen ⛵️nach Europa gebracht, wobei es vier bis sechs Monate dauerte, um das Kap der Guten Hoffnung zu umsegeln.

Der Teil des Kaffees, welcher unter der Wasserlinie gelagert war, nahm Feuchtigkeit auf, welche durch das Holz drang und als er in Europa 🌍 ankam, war der Kaffee nicht mehr grün, sondern goldgelb, gross und fast frei von Fruchtsäure.

Seither wird dieser Effekt in Indien 🇮🇳 im sogenannten Monsooning Verfahren weiterentwickelt:

natürlich aufbereitete Kaffeebohnen werden schichtweise in Backstein- oder Betonlager ausgelegt, durch welche während den 🌧 Monsunmonaten 🌧 Juni bis September der feuchte Wind aus dem Arabischen🇸🇦 Meer zieht.

Gewicht: 0.798 kg
Grösse: 1010 × 745 mm

Posted on

Upcycling von Kaffeesäcke

Foto von Camille Andere

Praktische Reisetasche aus alten Kaffeesäcke. Bietet sicher genügend Platz für euren nächsten Strandbesuch.
⛱ 🕶 🧴 🍉 👙 📚 🩴

Ab dem 24. Juli bis am 09. August 2021 haben wir keinen öffentlichen Verkauf.

Wir von Weinkistenholz wünschen euch schöne Sommerferien.
☀️ 🏝 🐠 🍹 🌊

Posted on

Weinkorken, Korkzapfen

Hergestellt werden Korken aus der robusten, weitgehend brandresistenten Rinde der im mediterranen Raum verbreiteten Korkeiche. Sie wachsen hauptsächlich in Portugal, Spanien und in Nordafrika. Ernten lässt sich die Rinde frühestens ab der dritten Schälung, d. h. ca. im 40. Lebensjahr des Baums. 

Darauffolgend können Schälungen alle neun bis zehn Jahre erfolgen. Im Durchschnitt werden dann ca. 150 kg Kork pro Hektar Baumbestand geerntet. Portugal ist der weltweit größte Produzent von Korken.

Naturkorken werden seit den 1990er Jahren vermehrt als wiederverwendbarer Rohstoff zum Recycling gesammelt. Die gesammelten und von Metallteilen bereinigten Korken werden zu Granulat zermahlen und als loser Füllstoff oder als gepresste Platten als Baustoff zur Wärmedämmung verwendet. Die meisten Flaschenkorken werden in der Schweiz gesammelt und wiederverwendet.

Posted on

Als Sackhüpfen noch olympisch war

Hindernisschwimmen, Spazierstockfechten oder Sackhüpfen klinge heute bestenfalls wie eine Gaudi zum Volksfest. Aber diese Sportarten waren tatsächlich mal olympisch. Gerade Anfang des 20. Jahrhunderts gab bei den Olympischen Sommerspielen allerlei aus heutiger Sicht eher skurrile Wettbewerbe.

Sackhüpfen 1904 bei der Weltausstellung in St. Louis

Im Rahmen der Olympischen Spiele 1904 fand auch ein Wettbewerb im Sackhüpfen statt, der aber vom IOC nicht als olympisch gewertet wird.

Heute wird Sackhüpfen meistens von Kindern ausgeübt.
Kindergarten Sporttag

Anleitung

Das Sackhüpfen ist ein international bekanntes, populäres Wettlaufspiel, bei dem die Teilnehmer ihre Beine in einen leeren Sack stecken müssen, der ihnen bis kurz vor die Hüften reicht.

Das Ziel müssen sie erreichen, indem sie den Sack mit beiden Händen nach oben ziehen und so hüpfend um die Wette rennen. Beliebt ist das Spiel vor allem auf Kinderfesten jeglicher Art.

Posted on

Weinkisten-Garten-Beet

Im Angebot sind folgende Materialien enthalten:

  • 1 Bai Gori Weinkiste

Länge: 330mm Breite: 270mm
Höhe: 170mm Tiefe: 160mm Stärke : 10mm

  • Schwarze Kunststofffolie (80cm)
  • 14 Reisnägel
  • 5 Ösen
  • 16 Liter Gartenerde (Bio)
  • 4 Nägel
  • 2 Weinkorken
Im Angebot ist alles enthalten auser die Pflanzen.

https://weinkistenholz.ch/produkt/weinkisten-garten-beet-weinkiste/

Anleitung

1. Zurecht legen

Die Folie wurde von uns ausgemessen und zugeschnitten. Ihr müsst nur noch die Folie auslegen und falten.

2. Befestigen

Die Folie wird mit Reisnägel fest gemacht. Dazu jeweils die doppelten Ecken so überschlagen, dass sie von außen nicht zu sehen sind. Der Abstand zwischen Folie und Holzrahmen beträgt 2cm.

3. Abwasser

Am Boden der Kiste finden Sie 5 gebohrte Löcher. Durchstechen Sie die Löcher mit einem Bleistift.

Metall-Ösen leiten das überflüssig Wasser ab.

Stecken Sie die Öse mit etwas kraft in das Loch damit sie von selbst hält. Schlagen Sie mit dem Hammer auf die Öse bis sie im Holz verankert ist. Damit kann das überflüssige Wasser später durch die Öffnung entrinnen

4. Füsse

Schneiden, Hämmern… Fertig

Um den Bodenabstand etwas zu erhöhen halbieren wir die Weinkorken mit einem Messer. Anschliessend werden sie mit Nägel befestigt.

5. Bepflanzen

Nun können Sie die mitgelieferte Erde einfüllen und Pflanzen.

Die Lebensdauer beträgt draussen ungefähr 4 Jahre und drinnen 10 bis 15 Jahre.

Posted on

Das modulare Weinkistenregal

Bestehend aus 3 x 6er Weinkisten und 2 x 12er Weinkisten.

https://weinkistenholz.ch/produkt/3-x-6er-weinkisten-2-x-12er-weinkisten/

Masse 12er Weinkiste

Länge:  550mm       Breite: 330mm

Höhe:   185mm       Tiefe:  177mm

Stärke: 10mm

Masse 6er Weinkiste

Länge:    330mm       Breite: 185mm

Höhe:     185mm       Tiefe:   177mm

Stärke: 10mm

Besonderes:

Alle Kisten haben die gleiche Breite (330mm)

Angaben zum Weingut

Weingut: Château Bardineau

Herkunft: Frankreich

Region: Bordeaux, Supérieur

Klassifizierung: Grande Vin de Bordeaux

Umgeben von Wäldern und Weinbergen liegt das idyllische Dorf Saint-Michel-de- Fronsac.
Die Besitzer-Familie Travers ist hier seit über 100 Jahren ansässig. So lange gehen die Travers’ ihrer Leidenschaft für den Weinbau nach. Mit Franck Texier- Travers ist mittlerweile die fünfte Generation am Ruder. Neben dem Château Bardineau leitet Franck die Geschicke
des grösseren Château Belloy. Einge Teile des Weinkellers stammen aus der Zeit Karls des Grossen. Der König Frankreichs errichtete unweit eine Festung.

Das Château Bardineau ist ein besonderes „Kleinod“ – zum Weingut gehören nicht mehr als 6 Hektaren Anbaufläche, die zu 100 Prozent mit Merlot-Reben bepflanzt sind. Um eine harmonische Balance und schöne Fruchtaromen zu gewährleisten, erfolgt die Ernte so spät wie möglich.
Die Trauben werden von Hand gelesen. Denn nur die besten Trauben sollen zur Presse gelangen. Doch bevor das Lesegut verarbeitet wird, werden die Trauben ein zweites Mal begutachtet und noch einmal selektioniert.

Posted on

Die meisten 100 Jährigen….

Im Süden Ecuadors in einem idyllischen Hochtal auf 1.500 Meter Höhe, umgeben von mächtigen Bergen, liegt das kleine Dorf „Vilcabamba“. Auf Quechua, der Sprache der Incas, bedeutet der Name „Das Heilige Tal“. Und tatsächlich steht dieser Ort unter einem besonderen Segen: Nirgends sonst in der westlichen Welt gibt es so viele Menschen, die weit über 100 Jahre alt werden und sich bester Gesundheit erfreuen.

https://weinkistenholz.ch/produkt/vilcabamba-ecuador-kaffeesack/

Generationen von Wissenschaftlern und Medizinern haben bereits versucht, dem Geheimnis der Langlebigkeit in Vilcabamba auf die Spur zu kommen. Vielleicht wirken das ideale Klima zwischen 18 und 22 Grad und das mineralhaltige Wasser der beiden Flüsse Vilcabamba und Chamba wie ein Lebenselixier. Oder es ist die besonders gute Luft, gereinigt durch die geheimnisvolle Pflanze „Huiclo“, die den Menschen außergewöhnliche Kräfte verleiht. Eine eindeutige Erklärung konnte nie gefunden werden. Fest steht nur, dass an diesem Ort, fern von täglicher Hektik und Stress, Besucher aus aller Welt zur Ruhe kommen und sich vom harmonischen Miteinander und der Lebensfreude der Menschen in Vilcabamba anstecken lassen.

Das Dorf Vilcabamba

Der Kaffeeanbau hat für die Menschen in Vilcabamba eine lange Tradition. Julia Avelina León, die mit ihren 97 Jahren bereits mehrfache Urgroßmutter ist, hegt eine große Leidenschaft für die kostbare Bohne: „Wenn ich keinen Kaffee trinken dürfte, würde mir eines der schönsten Dinge in meinem Leben fehlen.“

Die Kleinbauern von Vilcabamba bauen an den Berghängen dieses magischen Ortes besten Arabica-Kaffee an, der auch für sie selbst ein Genussmittel von großem Wert darstellt. Dafür pflücken die Familien zur Erntezeit zwischen Juni und Oktober nur die reifen, roten Kaffeekirschen, die im Wasser der nahe gelegenen Bergflüsse gewaschen und von ihrem Fruchtfleisch befreit werden. Danach werden die entpulpten Kaffeebohnen in der Sonne langsam getrocknet und sorgfältig von Hand verlesen. Es entsteht ein Kaffee von herausragender Qualität.

Da der Anbau von Kaffee in Vilcabamba in erster Linie Handarbeit und „Familiensache“ ist, werden Jahr für Jahr nur kleine Mengen dieses Kaffees produziert.

Posted on

Gartenkisten

12er Weinkisten

Die Kisten bieten einen sicheren Schneckenschutz.

Auch nach Jahren hält die KIste noch.

Ein Verzinkte Weinkiste hält der Witterung besser stand als eine Genagelte (Rost)

Personalisierte Hochtzeits-Deko-Kiste

Wir gravieren Ihre Kisten für jeden Anlass.

EURO-Palett mit Klapprahmen und Weinkisten-Schubladen

Posted on

Der Umzug nach Ebikon

Alle Artikel werden sorgfältig eingepackt .
Nach und nach gibt es mehr Platz
Am Ende waren es 38 Palleten.
Auf nach Ebikon
Die Regale mussten alle auf die gleiche höhe angepasst werden.
Nach und nach fühlt sich das neue Lager
Auch die 4000 Kaffeesäcke haben ihren Platz gefunden.
Pause
Thomas Herzig Roman Furrer
Posted on

Personalisiert, Weinkisten

Schenken Sie Freude… kein Abfall 

Wir personalisieren Weinkisten und Deckel mit einem hochwertigen Präzisions- Laser für jeden Anlass.

Die Kisten bestehen aus Fichtenholz und im Innern sorgen zwei Weinschieber für Stabilität. Die Weinkisten sind unbehandelt und wurde in einer Schweizer Werkstatt für Menschen mit einer Beeinträchtigung hergestellt.

Besuchen Sie unseren Online-Shop: 

weinkistenholz.ch/produkt-kategorie/lasergravur/

1er Weinkiste mit Gravur auf dem Schiebedeckel / 15.- 

Länge: 375mm Breite: 310mm 

Höhe: 120mm   Tiefe: 100mm

Stärke: 10mm

1er Magnum Weinkiste mit Gravur auf dem Schiebedeckel / 19.-

Länge: 430mm Breite: 150mm 

Höhe: 151mm Tiefe: 131mm 

Stärke: 10mm

3er Weinkiste Weinkiste mit Gravur auf demSchiebedeckel / 25.-

Länge: 375mm Breite: 310mm 

Höhe: 120mm Tiefe: 100mm 

Stärke: 10mm

Profitieren Sie von einem Mengenrabatt: 

Ab 5 Stück 5%

Ab 10 Stück 10%

Ab 100 Stück 15%

Ab 500 Stück 20%

Versand

Schweiz und Liechtenstein

Lassen Sie sich Ihre Bestellung ab 37.- CHF kostenlos und bequem nach Hause liefern.

Ausland

Deutschland 10kg à 15.- Euro

EU                  10kg à 25.- Euro

Wir versenden alle 14 Tage ins Ausland.

Posted on

Wandverkleidung aus Weinkistenbretter & Deckel

Wir haben uns in den letzten Jahren auf Weinkistenbretter und Deckel spezialisiert.

4 Quadratmeter Wandbild mit Holzrahmen.
Lagerplatz der italienischen Weinkistenbretter.

Ein Quadratmeter besteht aus 12 bis 15 unterschiedlichen Bretter & Deckel. Wir achten darauf das alle Bretter aus unterschiedliche Weingüter stammen. Somit ist jeder Quadratmeter ein Unikat.

Fototermin für ein Kundenbellung.

Schreiben Sie uns…. wir stellen Ihnen gerne etwas zusammen.

Info@weinkistenholz.ch

Posted on

Not macht erfinderisch…

Wir unterstützen auf diesem Weg die Kultur Beiz Meyer in Luzern🇨🇭.

Herumsitzen und Däumchendrehen ist für Fiona Meyer während des Lockdown keine Option.

Die Gastronomin betreibt sonst zusammen mit ihrem Mann die Kulturbeiz Meyer in Luzern. Nun beschäftigt sie ihre tüchtigen Hände anderweitig: Zuerst baute sie eine Hausbar für sich selbst und erfüllte sich so einen lange gehegten Traum.

Beim Handwerkern kam sie auf den Geschmack, und nun sägelt und schleift sie weiter fleissig altes Holz zu neuen, schicken Hausbars. Jede Hausbar ist ein Unikat.

Schreiben Sie uns wir nehmen Ihre Bestellung gerne entgegen.

Kontaktinformationen
Thomas Herzig
Phone:+41 79 535 64 60
Email tom@weinkistenholz.ch
www.weinkistenholz.ch

Posted on

Jahrgangsbretter 1960 bis 1990


Die meisten Bretter mit einem Jahrgang unter 2000 kommen aus Frankreich. Da es von der AOC oder Cru Klassifizierung vorgeschrieben ist. Bei Länder wie Spanien und Italien ist es freiwillig, daher gibt es fast keine Jahrgansbretter unter 2000. Da haben auch erst später begonnen ihre Weine in Holzkisten einzupacken.


Frontbretter / Seitenbrett kosten in der Regel 12.- bis 25.- da sie oft nur auf einer  Seite bedruckt ist. Die höchste eingestuften Weine wie Masseto, Ornellaia oder Lafiet Rothschild, Petrus, u.s.w kosten einiges mehr, da sie schwierig zu finden sind.


Der Preis setzt sich folgendermassen zusammen:


1990 bis 1999

Kosten 50.- pro Stück + Klassifizierung des Weingutes 12.- bis 25.-


1980 bis 1989

Kosten 100.- pro Stück + Klassifizierung des Weingutes 12.- bis 25.-


1970 bis 1979

Kosten 150.- pro Stück + Klassifizierung des Weingutes 12.- bis 25.-


1960 bis 1969

Kosten 200.- pro Stück + Klassifizierung des Weingutes 12.- bis 25.-