Château Clarke – Weinkiste

CHF 20.00

1 vorrätig

Beschreibung

Mönche legten im 12. Jahrhundert die ersten Rebflächen mit dem Namen Granges an.

Bis 1806 blieb diese Bezeichnung bestehen. Das heute insgesamt 130 Hektar grosse Gut liegt an der Gemeindegrenze zu Moulis-en-Médoc; ca. 10 % der Gutsfläche liegt sogar in Moulis, wird aber der Einfachheit halber als Wein aus Listrac deklariert.

Die Familie Clarke, die das Gut über Toby Clarke im Jahr 1750 erwarb, benannte das insgesamt 230 Hektar grosse Gut nach ihrem Familiennamen.

Das 1932 als „Cru Bourgeois“ geführte Gut steht auf Betreiben von Edmond Adolphe de Rothschild seit 1873 im Eigentum des englischen Zweiges der Bankiersfamilie Rothschild. Nach Herausreißen des alten Rebenbestandes und kompletter Neubepflanzung wurde ab 1978 wieder Wein gefertigt, mit sehr ambitioniertem Ziel. Ab Mitte der 1980er Jahre wird eine meist ansprechende Qualität geboten.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.904 kg
Grösse 382 × 360 × 220 mm
Betrieb

Herkunft

Region

, ,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

,

Kategorie

, ,

Kapazität

Flaschengrösse

Material

,

Herstellung

Genagelt

Farbe

Bordeaux, Braun

Form

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke