Château Lamothe Guignard – Weinkiste

CHF 25.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Name: Château Lamothe Guignard
Herkunft: Frankreich
Region: Bordeaux, Sauternes
Weingut: Château Lamothe Guignard
Produzent/Besitzer: Philippe und Jacques Guignard
Klassifizierung: Deuxième Cru Classé

Kategorie: 12er Weinkisten

Länge: 497mm Breite: 328mm
Höhe:  178mm  Tiefe:   172mm
Stärke: 11mm

Gewicht: 2038g

Das Weingut liegt in Sauternes im gleichnamigen Bereich (Bordeaux). Der Ursprung liegt in einem Weingut namens Château Lamothe d’Assault.

Das im Jahre 1814 in Château Lamothe umbenannte Gut gelangte in Besitz der Familie Baptiste. Es wurde bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855 als „Deuxième Cru Classé“ (Sauternes) klassifiziert. Durch Familienkonflikte zerfiel es in mehrere Teile, die in der Folge beschriebenen zwei Weingüter behielten aber auch nach der Teilung diesen Rang. Einen Teil kaufte Charles-Joseph Bergey. Diesen erwarb 1958 Armandt Bastit-Saint-Martin und nannte es Château Lamothe. Einen Teil davon verkaufte er 1961 an die Familie Despujols, das war die Geburtsstunde des Château Lamothe Despujols.

Der verbleibende Teil hiess nun Château Lamothe-Bergey, der 1981 an die Familie Guignard ging und den heutigen Namen bekam. In der Folge wurden die Weinberge neu bepflanzt und Renovierungen vorgenommen. Heute ist das Gut in Besitz von Philippe und Jacques Guignard. Die Weinberge umfassen 17 Hektar Rebfläche mit den Sorten Sémillon (90%), Sauvignon Blanc (5%) und Muscadelle (5%). Der langlebige edelsüße Wein wird 15 Monate in zu 25% neuen Barriques ausgebaut.

Zusätzliche Information

Gewicht 30 kg
Weingut

Kapazität

Form

Flaschengrösse

Material

,

Herkunft

Region

,

Kategorie

,

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke