Château Potensac – Weinkiste

CHF 25.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Hoch im Norden des Médoc und unweit des Flusses Gironde entfernt liegt Château Potensac. Es wurde über mehrere Jahrhunderte von Mutter zu Tochter respektive Sohn weiter vererbt. Heute verwaltet Jean-Hubert Delon das Anwesen, welches er von seiner Grossmutter geerbt hat. Zudem besitzt er prestigeträchtige Anwesen wie Château Léoville-Las-Cases, Clos du Marquis und Château Nénin.

Die Weinberge von Château Potensac erstrecken sich über 84 Hektar Ton- und Kiesböden auf einem Kalksteinuntergrund ideale Voraussetzungen also, um Weine im typischen Médoc-Stil zu keltern. Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc sind die zentralen Rebsorten auf den seit mehr als 80 Jahren existierenden Parzellen, die für perfekt reifes und gesundes Traubengut bekannt sind. Dazu fliessen 2% Carménère und 1% Petit Verdot in die Assemblage ein. Die Weine von Château Potensac sind zudem für ihre sehr gute Lagerfähigkeit bekannt.

Die Reben werden mit viel Respekt für die Natur und deren Zyklen bewirtschaftet. Auf die Verwendung von Herbiziden oder Pestiziden wird gänzlich verzichtet. Das Ergebnis aus fünf Rebsorten und einem grossen Respekt für die Natur lässt sich sehen: die Weine von Potensac drücken sich stets durch ihren aromatischen Reichtum, viel Finesse und eine zarte Fruchtigkeit aus.

Die Farbe ist typischerweise ein helles Purpurrot. Im Mund präsentiert sich der Wein dicht und kraftvoll sowie mit würzigem Tannin und einem stets langanhaltenden Abgang. Es erstaunt also nicht, dass Château Potensac seinerzeit als einziges Weingut der Appellation Médoc den Titel «Cru Bourgeois exceptionnel» erhalten hat.

Zusätzliche Information

Gewicht 18.40 kg
Grösse 500 × 330 × 180 mm
Betrieb

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

,

Kategorie

,

Material

Kapazität

Flaschengrösse

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke