L’Hospitalet de Gazin – Weinkiste

CHF 12.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

L’Hospitalet de Gazin ist der Zweitwein von Château Gazin.

Das Château Gazin war im 18. Jahrhundert ein Dorf und befindet sich dort, wo ehemals das Krankenhaus Pomerol stand, das von den Ordensrittern errichtet wurde, um den Pilgern auf ihrem Weg nach Santiago eine Unterkunft zu bieten.

Das Château Gazin gilt als traditionsreiches Weingut, das einst der Familie Bailliencourts gehörte, die auch gerne Courcol genannt wurde. Im 20. Jahrhundert kaufte Louis Soualle das Anwesen, der die Tradition und die Maßstäbe der Vorbesitzer fortführte. Mittlerweile ist das Weingut, dessen Rebfläche 26 Hektar misst, seit fünf Generationen in Familienhand.

Auf einer Rebfläche von einem Hektar gedeihen zwischen 5.500 und 7.000 Rebstöcke, die durchschnittlich 35 Jahre alt sind. Der umweltbewusste Weinbau nimmt auf dem Weingut einen großen Stellenwert ein, damit die Weine so natürlich wie möglich sind. Auf chemische Schädlingsbekämpfungsmittel wird diesbezüglich gänzlich verzichtet. Viel lieber greifen die Winzer auf organische Düngemittel zurück, die die Umwelt und den Wein schonen. Die Lese erfolgt ausschließlich per Hand, damit die Trauben möglichst unversehrt bleiben, bevor sie weiterverarbeitet werden. Bei den Weinen tritt die Rebsorte Merlot stets in den Vordergrund. Zwar können sie schon nach einer relativ kurzen Lagerung genossen werden, allerdings entfalten sie erst nach 15 oder 20 Jahren ihren vollen Charakter.

Zusätzliche Information

Gewicht 15 kg
Betrieb

Herkunft

Region

, ,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

, ,

Kapazität

Flaschengrösse

Material

Herstellung

Genagelt

Farbe

Braun

Form

Motiv

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke