Château au Haut-Sarpe 1982 – Jahrgangsbrett

CHF 75.00

1 vorrätig

Beschreibung

Angaben zum Brett:
Tadelloser Zustand

Das Weingut liegt nahe Saint-Émilion (Bordeaux) im gleichnamigen Bereich.

Es wurde im Jahre 1750 von Pierre Beylot gegründet. Seit dem Jahre 1930 ist es in Besitz der Familie Janoueix, die weitere Weingüter und einen Weinhandel betreibt. Der Betrieb ist als „Grand Cru Classé“ klassifiziert, was zuletzt im Jahre 2012 bestätigt wurde. Die Weinberge umfassen 21 Hektar Rebfläche mit grossenteils rund 50-jährigen Reben. Sie sind mit den Sorten Merlot (70%) und Cabernet Franc (30%). Der langlebige Rotwein wird 12 Monate in zu 30% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Chateau Vieux Sarpe“.

Die Familie Joseph Janoueix setzt seit über 100 Jahren die Kunst der Weinreben und des Weins fort. Der Ruf seiner Weine wurde durch die ständige Suche nach Qualität und Respekt seiner Kunden aufgebaut. Das Haus von Joseph Janoueix bleibt vereint und perfektioniert das Unternehmen weiter.

Das Haus Joseph Janoueix nimmt in der Region Libournais eine beherrschende Stellung ein, sowohl im Hinblick auf den Weinhandel als auch auf die Qualität der Produktion seiner Weinberge. Unter den verschiedenen Burgen befinden sich 3 in der Gemeinde Pomerol, 7 auf dem Gebiet von Saint-Emilion, 2 in Castillon Côtes de Bordeaux und 4 in Bordeaux Supérieur.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.4 kg
Grösse 310 × 170 × 11 mm
Betrieb

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

, , ,

Jahrgang

Material

Motiv

Farbe

Dunkel Braun

Länge

Breite

Stärke