Château Nairac – Weinkiste

CHF 14.00

1 vorrätig

Beschreibung

Das Château Nairac ist ein außerordentlich historisches Weingut, das 1777 gegründet wurde. Die Rebflächen des Anwesens wurden allerdings schon weitaus früher bewirtschaftet. Auch wenn die Besitzer des Weingutes mehrfach wechselten, hat das Château Nairac sich nur unwesentlich verändert. Nach einer länger andauernden Frostperiode, von der das Weinbaugebiet 1956 beherrscht wurde, mussten lediglich neue Reben gepflanzt werden. Nach aufwendigen Renovierungsarbeiten erstrahlt das Château Nairac heute in neuem Glanz. Geführt wird das Unternehmen von Nicolas Tari-Heeter, dem Sohn des amerikanischen Ehepaares Heeter, die das Weingut 1971 erwarben.

Das Château Nairac liegt in der Nähe der Route nationale 113, die die französischen Regionen Provence-Alpes-Côte d’Azur, Languedoc-Roussillon, Midi-Pyrénées und Aquitaine durchquert. 1855 wurde das Weingut, das insgesamt 17 Hektar umfasst, als „Deuxième Cru Classé“ klassifiziert. Zu den Vorzeigeprodukten des Weingutes zählen die edelsüßen Weißweine, die besonders lagerungsfähig sind, da sie in traditionellen Eichenholzfässern ausgebaut werden. Die Rebsorte Sémillon, deren Trauben Zitronen, Aprikosen, Äpfel und Honig vereinen, nimmt 90 Prozent der Weinberge ein. 10 Prozent des Weingutes dienen für den Anbau der beiden Rebsorten Sauvignon Blanc und Muscadelle, die sich durch pikante Stachel- und Johannisbeeraromen auszeichnen.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.282 kg
Grösse 326 × 259 × 176 mm
Betrieb

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

, ,

Kapazität

Flaschengrösse

Material

Herstellung

Genagelt

Form

Farbe

Braun

Motiv

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke