Château Pichon-Longueville-Baron – Weinkisten Frontbrett

CHF 4.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Name: Château Pichon-Longueville-Baron
Herkunft: Frankreich
Region: Pauillac, Bordeaux, Gironde
Weingut: Château Pichon-Longueville-Baron
Produzent/Besitzer: May-Eliane, AXA Millésimes
Klassifizierung: Deuxième Cru Classé von 1855

Kategorie: Frontbretter 6er Weinkisten flach

Länge: 309mm Breite: 92mm
Stärke: 10mm

Gewicht: 138g

Die Flächen wurden von Pierre de Mazure de Rauzan ab 1660 erworben. Ihm gehörte auch das später geteilte Château Rauzan in Margaux. Im 17. Jahrhundert begann man im Médoc erst, die weitläufigen Sümpfe trockenzulegen und Weinbau zu betreiben. Die Tochter von de Rauzan heiratete im Jahr 1694 Jacques de Pichon, Baron de Longueville, der erster Präsident des Parlaments von Bordeaux war. Das Weingut wurde in „Château Pichon-Longueville“ umbenannt. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Besitz aufgeteilt. Während der bisherige Besitzer, Baron Joseph de Pichon-Longueville 2/5 des Besitzes behielt, erhielten seine 3 Töchter (Sophie de Pichon, die Vicomtesse de Lavaur sowie die Comtesse de Lalande) drei Fünftel des Guts. Später übernahm ein männlicher Nachkomme namens Raul den kleineren Teil des Barons; daraus wurde das heutige Gut Château Pichon-Longueville Baron.

Zusätzliche Information

Gewicht 2 kg
Kapazität

Weingut

Form

Flaschengrösse

Material

,

Herkunft

Region

, ,

Klassifizierung

Kategorie

,

Länge

Breite

Stärke