Château Rauzan Ségla II – Weinkistendeckel

CHF 20.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Geschichte des Weingutes lässt sich bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen, als die ersten Rebflächen mit Rotwein bestockt wurden. In den vergangenen Jahren haben die Qualität der Weine und das Prestige des Weingutes sich stetig verbessert, weshalb das Château Rauzan-Ségla heute zu den besten Weinproduzenten gehört, die es in der Weinbauregion Margaux gibt.

Das Château Rauzan-Ségla, das bis 1994 unter dem Namen Château Rausan-Ségla bekannt war, wurde am 7. September 1961 gegründet, als der einstige bedeutende Händler Pierre des Mesures das Weingut erwarb. Darüber hinaus pachtete Pierre des Mesures die beiden Weingüter Château Latour und Château Margaux, um die Weinproduktion voranzutreiben. Nach seinem Tod erbten seine Tochter und seine Söhne die Rebflächen, die die Ideale und das Qualitätsbewusstsein ihres Vaters weiterführten. Später zerfiel das Château Rauzan-Ségla in die beiden Weingüter Rauzan-Gassies und Rauzan-Ségla.

Die Besitzer wechselten in den darauffolgenden Jahrzehnten mehrmals, bis die Familie Wertheimer, eine Tochtergesellschaft der Chanel-Gruppe, das Weingut übernahm. Das Château Rauzan-Ségla gehört zu den ertragreichsten Weingütern der Region, deren jährliche Produktionsmenge rund 240.000 Flaschen beträgt. 52 Hektar

Zusätzliche Information

Gewicht 0.526 kg
Grösse 500 × 327 × 10 mm
Betrieb

Herkunft

Region

, ,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

, ,

Material

,

Farbe

Braun

Motiv

Länge

Breite

Stärke