Colle Massari – Weinkiste

CHF 10.00

Nicht vorrätig

Kategorien: ,

Name: Colle Massari
Herkunft: Italien
Region: Toskana
Weingut: Castello ColleMassari
Produzent/Besitzer: Maria Iris Bertarelli & Claudio Tipa
Klassifizierung: DOC

Kategorie: 6er Weinkisten

Länge: 335mm    Breite: 265mm
Höhe:  169mm     Tiefe:  170mm
Stärke:   8mm

Gewicht: 1002g

Seit der Zeit der Etrusker wurde in Montecucco Wein hergestellt, eine Tradition die heute von Maria Iris Bertarelli und Claudio Tipa fortgeführt wird, die den Weinberg 1998 als das Herz der Domaine erwarb, das ihre Vision war. ColleMassari produzierte seinen ersten Jahrgang im Jahr 2000 und im Jahr 2014 wurde die Gruppe von dem renommierten Gambero Rosso Guide zum “Keller des Jahres” erwählt.

Das Weingut Castello ColleMassari befindet sich in Cinigiano an den Ausläufern des Monte Amiata, auf etwa 320 Meter über Meer. Es liegt rund 40 km nordöstlich von Grosseto in der DOC Montecucco, die für ihr besonders günstiges Mikroklima bekannt ist.

Das Castello ColleMassari ist nicht ein hundertprozentiges mittelalterliches Schloss, also Wohnsitz einer feudalen Lehnsherrschaft. Seine Struktur erinnert mehr an einen befestigten Weiler oder noch mehr an eine «grancia». Dabei handelt es sich um einen geschützten landwirtschaftlichen Betrieb, der von Zisterzienser Mönchen und dem Spital von Santa Maria della Scala in Siena im 8. Jahrhundert gegründet worden ist.

In dieser Zeit lancierten sie zusammen ein landwirtschaftliches System zwischen Siena und der Maremma, dass aus 22 «grance» bestand. Das erklärt auch den Namen «Massari». Im Mittelalter bezog sich der Name «massari» oder «massaro» auf einen Verwalter eines landwirtschaftlichen Betriebs. Wichtig dabei war, dass sich das Bauernhaus im Zentrum (massa) der Zone befand.

Gewicht 18 kg
Weingut

Kapazität

Form

Flaschengrösse

Material

,

Herkunft

Region

,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

,

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke