Château Haut-Brion – Weinkiste

CHF 120.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Rebfläche von Haut-Brion beträgt 42,5 ha Die Erste schriftliche. Erwähnungen von Weinbau auf den Nutzflächen stammen aus dem Jahr 1423. 1935 kaufte Clarence Dillon, der das Château Haut-Brion. Da Clarence sich stets um das Wohlergehen verletzter französischer Soldaten kümmerte, verwandelte er das Château Haut-Brion zunächst in ein Krankenhaus. Nach einigen Jahren interessierten seine Frau und er sich zunehmend für den Weinbau, weshalb sie das Château Haut-Brion fortan bewirtschafteten. Seitdem ist das erfolgreiche Unternehmen, das von den Kindern und Enkelkindern geführt wird, in Familienhand.

Daneben wurde Haut-Brion anlässlich der Klassifizierung der Graves-Weine im Jahre 1959 auch in die Liste der Crus Classés des Graves aufgenommen. Diese Klassifikation gilt allerdings im Gegensatz zu anderen klassierten Graves nur für den Rotwein; der Weißwein von Haut-Brion ist unklassiert.

Zusätzliche Information

Gewicht 10 kg
Betrieb

Herkunft

Region

, , ,

Produzent/Besitzer

Klassifizierung

Kategorie

, ,

Kapazität

Flaschengrösse

Material

Herstellung

Genagelt

Farbe

Braun

Form

Länge

Breite

Höhe

Tiefe

Stärke